Selbst organisiertes Lernprojekt: Downsize your live

“Gegen eine magere Altersversorgung”, schrieb ich vor reichlich drei Jahren in meinem DER FREITAG Community-Blog, “lässt sich nachträglich nicht mehr viel ausrichten. Doch verhilft ein intelligentes Management von Verzicht und Genügsamkeit den Betroffenen dazu, die durch Rentenklau, Sparer-Enteignung oder Lohndumping verursachten Einkommensverluste einigermaßen auszugleichen. Unter günstigen Voraussetzungen eröffnen sich sogar zusätzliche finanzielle Spielräume, die eine Erhaltung des gewohnten materiellen Lebensstandards ermöglichen. Auf jeden Fall winkt den Downsizern auf der ideellen Ebene ein Gewinn an Freiheit, Freizeit, Zufriedenheit, Gesundheit und sozialen Kontakten, kurz: eine deutlich höhere Lebensqualität” (Quelle: https://www.freitag.de/autoren/ulrich-lange/downsize-your-life-aus-weniger-wird-mehr).
In einem selbst organisierten Lernprojekt soll ein praktisch umsetzbares Konzept entwickelt werden, um auch mit niedrigem (Renten-)Einkommen noch ein würdiges Leben zu führen. Umzug ins Kleinsthaus oder Teilung des zu groß gewordenen Eigentums sowie eine solidarische Lebensweise (Car-Sharing, gemeinsamer Einkauf, gemeinsames Kochen, gemeinsame Freizeitgestaltung): All dies kann neue Spielräume eröffnen, Isolation überwinden, mehr Gesundheit und eine Verlangsamung des Alterungsprozesses bewirken.

Über den Ideengeber / Über die Ideengeberin

Ulrich Lange

2 Kommentar(e)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten HTML-Tags verwenden

Copyright 2014-2017 Route55plushessen.de. Created by Pfarrer Dr. Steffen Merle

X
X